VideokonferenzLübeck

Kontakt

Lübeck

Lübeck, das „Tor zum Norden“, gilt mit seinem großen Ostseehafen als eine der nennenswertesten Hafenstädte der Republik und ist Verbindungsglied nach Skandinavien und dem Baltikum. Zahlreiche Unternehmen auch abseits der Seefahrt finden in der Stadt im Südosten von Schleswig-Holstein einen gut vernetzten Standort. Eine qualifizierte und kompetente Beratung zu moderner Videokommunikationstechnik erfahren die Lübecker Unternehmen durch unsere Handelspartner.

Die Ostseestadt, die auch die Stadt der Sieben Türme genannt wird, bietet exzellente und traditionelle Verbindungen nach Skandinavien und ins Baltikum. Durch die günstige Lage zwischen den Städten Kiel, Hamburg und Schwerin finden Unternehmen in der Stadt einen in Norddeutschland zentral gelegenen Standort mit eigenem Hafen. Dieser zieht nicht nur Unternehmen aus der Schifffahrt, sondern auch aus der Medizintechnik sowie der Lebensmittelindustrie an.

Unsere Handelspartner vor Ort präsentieren Ihnen gerne die Möglichkeiten der modernen Kommunikation per Videokonferenz für Ihr Unternehmen. Unsere Partner stehen Ihnen als lokale und kompetente Ansprechpartner in der schleswig-holsteinischen Stadt für Fragen und Wünsche rund um Videokonferenz- und Telepresence-Lösungen zur Seite. Beginnend mit der Vorstellung der Videotechnik und Beratung zu den ganz individuellen Chancen für Ihr Unternehmen werden Sie von unseren Partnern bis zum Ende des Projekts Videokonferenz betreut.

Unternehmer und Politiker, die für zeitgemäße Infrastrukturen sorgen, haben die alte Hanse- und Ostseestadt Lübeck zu einem erfolgreichen Wirtschaftsstandort gemacht. Schnelle nationale und internationale Verbindungen schaffen gute Voraussetzungen für Unternehmen, die aus den Lübecker Stadtgrenzen heraus agieren wollen. Neben etablierter Infrastruktur und Kommunikationsmitteln bietet die Videokonferenz Technik auf Basis von zuverlässigen Kommunikationsnetzen heute viel Potenzial. Von Kosteneinsparungen für Reisen und Ausfallkosten bis hin zur Steigerung der Mitarbeiterfreundlichkeit liefern die Kommunikationssysteme zur Videokommunikation Ansatzpunkte. Investitionen in diese Kommunikationstechnologie führen zudem nicht selten zu einer Amortisierung nach bereits 12 bis 24 Monaten.